Hospizverein Stuhr eingetragener Verein - Termine

Wir stehen Ihnen in unserer Sprechstunde jeweils donnerstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr in unserem Büro in Stuhr-Brinkum, Bahnhofstraße 14 gerne zur Verfügung.

Telefonisch sind wir für Sie unter der Nummer 0151 75012431 erreichbar.

Veranstaltungen 2024

„Stubengespräche“
Wann: Termine nach Vereinbarung
Ort: Bei Ihnen zu Hause
Referentin: Ursula Krafeld
Kontaktaufnahme: 0151 75012431 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Gedanken an Sterben und Tod verdrängen wir alle sehr gerne. Das ist nur allzu menschlich. Im
Rahmen eines „Stubengesprächs“ kann man sich in entspannter Atmosphäre vorsorgende
Informationen für den Umgang mit den Themen „Sterben, Tod und Trauer“ holen. Das kann zu
großer Verbundenheit, Klarheit und innerer Freiheit führen. Sie laden ihren
Freundeskreis/Nachbarn/Kolleginnen zu einem netten Abend ein. Wir kommen für eine Stunde zu
Ihnen und beantworten Ihre Fragen zu allen Themen am Lebensende

06.09.2024 – 22.01.2025    
8. Vorbereitungskurs zur Hospizbegleiter*in
Ursule Krafeld    
Ort: Multifunktionshaus (Haus der Bürger*innen und Vereine) Brinkum, Bassumer Str. 10
Eine Anmeldung ist erforderlich unter 0151-75 01 24 31 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen unter https://www.hospizstuhr.de/angebote

16.09.2024    
19:00-21:00 Uhr    
Lesung der Reihe "Der Literarische Blick auf den Tod"
Bernhard Schlink
Das späte Leben
2023, Diogenes Verlag AG, Zürich
Dem 76 jährige Martin Brehm wird von seinem Arzt eine Krebsdiagnose mitgeteilt.
Die Lebenserwartung liegt bei wenigen Monaten.
Im Roman werden diese letzten Monate beschrieben und welche Auswirkungen die Aussicht
auf den herannahenden Tod auf das verbleibende Leben und die Beziehungen zu den Liebsten haben.
Marita Kloppenburg, Hospizbegleiterin vom Hospizverein Stuhr e.V.,
stellt den Roman „Das späte Leben“ von Bernhard Schlink vor und liest ausgewählte Passagen.  
Sie sind herzlich willkommen!
Ort: Hospizverein Stuhr e.V., Stuhr-Brinkum, Syker Str. 37

17.10.2024    
18:00 Uhr    
Öffentlicher Hospizabend zum Thema "Selbstbestimmt sterben"
Dr. Reiner Prönnecke    
Ort: Hospizverein Stuhr e.V., Stuhr-Brinkum, Syker Str. 37

So. 10.11.2024
14:30-17:00 Uhr    
Nähworkshop für Hinterbliebene    
Ltg. Heidi Siedekum    
Ort: Mehrgenerationenhaus (MGH) Brinkum, Bremerstr. 9
Eine Anmeldung ist erforderlich unter 0151-75 01 24 31 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mi. 04.12.2024    
19:00 Uhr    
Weihnachtsfeier des Hospizverein Stuhr e.V.    
Ort: Multifunktionshaus (Haus der Bürger*innen und Vereine) Brinkum – Bassumer Str. 10

Mi. 22.01.25    
19:00-21:00 Uhr    
Zertifikatsübergabe der 8. Qualifizierung    
Ursule Krafeld    
Mitglieder Hospizverein Stuhr e.V.    
Ort: Multifunktionshaus (Haus der Bürger*innen und Vereine) Brinkum – Bassumer Str. 10

- - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - - 

Datum: 02.06.2024
Uhrzeit: 15:00 - 17:00 Uhr
Ort: 28816 Stuhr-Brinkum

Trauer einen Raum geben – Trauercafé in Stuhr-Brinkum
Für Erwachsene, die den Verlust eines nahestehenden Menschen erfahren haben, bietet der Hospizverein Stuhr e.V. an jedem ersten Sonntag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr ein Trauercafé an.

Einen geliebten Menschen zu verlieren, löst unweigerlich unterschiedlichste Gefühle, wie Schmerz, Trauer, Wut, Schuld, Hilflosigkeit oder Erleichterung bei Hinterbliebenen aus. Diesen Gefühlen und dem Alltag ohne die geliebte Person ausgeliefert zu sein, bereitet Betroffenen häufig Probleme. Wie hilfreich und wohltuend ist es da, einen „geschützten Ort“ zu haben, an dem man Menschen in ähnlichen Lebenssituationen trifft, um sich über eigene Gefühle und Lebensveränderungen auszutauschen.
Solch einen „geschützten Raum“ bietet das Trauercafé Stuhr in Brinkum. Betroffene haben hier die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.
Christina Zeiss, Helga Scholz und Linda Paterson sind die Moderatorinnen des Trauercafés.

Für die Teilnahme am Trauercafé ist eine telefonische Anmeldung unter 01525 1416815 erforderlich. Bei der Anmeldung wird der genaue Ort des Treffens mitgeteilt. Für Getränke und Gebäck ist gesorgt.
Das Angebot ist kostenlos; Spenden sind willkommen.

Termine 2024
Sonntag, 02. Juni 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 07. Juli 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 04. August 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 01. September 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 06. Oktober 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 03. November 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 01. Dezember 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr